Seite 2 von 6

FilmFörde #61 zeigt: „Coup“

Mi, 13. September 2023, 19 Uhr,
KulturForum in der Stadtgalerie Kiel (Andreas-Gayk-Str. 31)


Sommer 1988: Ein 22-jähriger Bankangestellter, Familienvater und Freizeit-Rocker, raubt seiner Bank Millionen. Aber nicht mit Pistole und „Hände hoch“, sondern indem er eine Sicherheitslücke entdeckt und mit einem ausgetüftelten Coup die Beute zur Seite schafft. Der Film erzählt in einem Mix aus Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilm die wahre und unglaubliche Geschichte des Bankangestellten.

Weiterlesen →

FilmFörde #60 zeigt: „Katzenjammer Kauderwelsch – A Comic-Pionier-Story“

Mi, 14. Juni 2023, 19 Uhr, KulturForum in der Stadtgalerie Kiel (Andreas-Gayk-Str. 31)

Man sollte es nicht für möglich halten, aber zwei Pioniere des Comic-Strips stammen aus Heide/Holstein. Ende des 19. Jahrhunderts wanderten die Brüder Rudolph und Gus Dirks nach New York aus und wurden dort u.a. mit dem Cartoon „The Katzenjammer Kids“ berühmt. Die Regisseurin Martina Fluck aus Heide begibt sich mit dem Kieler Zeichner Tim Eckhorst, der seit zehn Jahren das Leben der Dirks-Brüder erforscht, auf Spurensuche.

Weiterlesen →

FilmFörde #59 zeigt: Zwei Filme zum Kriegsende vor 78 Jahren

Di, 16. Mai 2023, 19 Uhr, KulturForum in der Stadtgalerie Kiel (Andreas-Gayk-Str. 31)

Kiel, Anfang Mai 1945: Bernd Fiedler, 1941 Nachgeborener, hat 40 Zeitzeug*innen filmisch interviewt, wie sie das Kriegsende im „Mein Frühling ’45“ erlebten. Kay Gerdes berichtet von jenen „5 Tagen im Mai“ aus Sicht der damaligen britischen Soldaten, die in Kiel einmarschierten, auch um den vorrückenden Roten Armee zuvorzukommen. Der Kalte Krieg war schon auf dem Weg … Zwei Filme über ein Kriegsende, das auch neue Anfänge zeigt … Wie kann in einem Land, das unter seiner Diktatur den „totalen Krieg“ kämpfte und mit dem Völkermord u.a. an den Juden und Jüdinnen ein Menschheitsverbrechen verübte, eine Demokratie werden, die sich die Fragen nach der Schuld offen stellt?

Weiterlesen →

FilmFörde #58 zeigt: „Aus einem Jahr der Nichtereignisse“

Mi, 12. April 2023, 19 Uhr, KulturForum in der Stadtgalerie Kiel (Andreas-Gayk-Str. 31)

Willi, fast 90 Jahre alt, lebt allein auf einem alten norddeutschen Dreiseitenhof. „Aus einem Jahr der Nichtereignisse“ ist die Beschreibung seiner sehr pragmatischen Lebenshaltung, in der Widerstände dazu da sind, überwunden zu werden. Die Beobachtung der alltäglichen Gegebenheiten und Hindernisse verschmelzen mit den wiederkehrenden Erzählungen weit zurückliegender Erlebnisse.

Weiterlesen →

FilmFörde #57 & Filmfest SH zeigen: „Jeden ersten Sonntag“

Mi, 15. März 2023, 19 Uhr, KulturForum in der Stadtgalerie Kiel (Andreas-Gayk-Str. 31)

Eine Theatergruppe in der Provinz. Einige leben hier, andere kehren für die Proben in die Heimat zurück. Alle teilen die Liebe zum Theater und den Anspruch, relevante soziale Themen zu behandeln. In der bunten Gemeinschaft hat jede*r seine/ihre Sorgen. Und alles kommt in einer Offenheit auf den Tisch, die schnell klarmacht, dass es hier nicht nur ums Theaterspielen geht.

Weiterlesen →

FilmFörde #56 zeigt: „Für nichts und wieder nichts“

Mi, 15.2.2023, 19 Uhr, KulturForum in der Stadtgalerie Kiel (Andreas-Gayk-Str. 31)

Wie blicken Menschen, die heute um die 90 Jahre alt sind, zurück auf ein Leben, das ihnen aus den Händen gerissen wurde von Willkür, Geheimpolizei und Justiz, deren Alltag aus Folter, Hunger und Verletzungen der Menschenwürde bestand? Stellvertretend für 250.000 inhaftierte DDR-Bürger erzählen Siegfried Jahnke, Bruno Niedzwetzki und Klaus Rintelen ihre Geschichte.

Weiterlesen →

FilmFörde #55 zeigt: kurz & bündig

Mi, 18.1.2023, 19 Uhr, KulturForum in der Stadtgalerie Kiel (Andreas-Gayk-Str. 31)

FilmFörde Spezial anlässlich des 75. Geburtstages des Mentors, Filmkommunikators und Kenners der Filmlandschaft Schleswig-Holstein und darüberhinaus, Bernd-Günther Nahm, mit vielen Kurzfilmen und Filmausschnitten von anwesenden Gästen. Kuratiert vom Jubilar zusammen mit langjährigen Wegbegleiter*innen nicht nur aus der schleswig-holsteinischen Filmszene.

Weiterlesen →

FilmFörde #54 zeigt: „Ich Ich Ich – Kriegskinder“

Mi, 7.12.2022, 19 Uhr, KulturForum in der Stadtgalerie Kiel (Andreas-Gayk-Str. 31)

Nach dem sehr erfolgreichen Film-Essay „Das Geheimnis von Kiel“ weiß Helmut Schulzeck mit dem Film „Ich Ich Ich – Kriegskinder“ ein zweites Mal in diesem Jahr zu überzeugen. Mit erzählerischen Talent bilanzieren drei sehr unterschiedliche Charaktere aus dem bürgerlichen Kieler Mittelstand, die als so genannte Kriegskinder um 1940 geboren wurden (Dierk-Eckhard Becker, Kurt Denzer und Bernd Fiedler), ihr Leben. Selbstbehauptung und Widerstand gegen die autoritären Verhältnisse der Nachkriegszeit prägen ihre Jugend. Stellvertretend für viele ihrer Generation (die so genannten „68er“) paart sich bei ihnen ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein mit einer rebellischen Haltung gegenüber der Elterngeneration. Zeitgeschichte gespiegelt in Lebensgeschichten.

Weiterlesen →

FilmFörde #53 zeigt: „Wo andere Urlaub machen“

Mi, 16.11.2022, 19 Uhr, KulturForum in der Stadtgalerie Kiel (Andreas-Gayk-Str. 31)

„Wo andere Urlaub machen“ ist der wohl erste abendfüllende Zombie-Film aus Schleswig-Holstein. Gedreht hat ihn ein junges ambitioniertes Team von Filmschaffenden um den Produzenten und Regisseur Thies John.

Weiterlesen →

FilmFörde #52 zeigt: „Menschen unterwegs Kaliningrad“

Mi, 19.10.2022, 19 Uhr, KulturForum in der Stadtgalerie Kiel (Andreas-Gayk-Str. 31)

Im Film „Menschen unterwegs Kaliningrad“ berichten 16 Eingewanderte, die seit dem Zerfall der UdSSR aus früheren Sowjetrepubliken nach Kaliningrad kamen. Kriege, ethnische Konflikte, schwerwiegende Umweltbelastungen, die Nähe Europas waren die Gründe für diese innerrussische Migration. Sie ist Teil eines globalen Geschehens und im Westen weitgehend unbekannt.

Weiterlesen →

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2024 — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑